Baufinanzierung in Hamburg mit Wüstenrot

und der Traum vom Eigenheim wird Wirklichkeit

Ganz plötzlich wird das Haus am Ende der Straße frei. Oder die Stadtwohnung ist deutlich unter Wert zu haben. Wenn sich Ihnen eine solch einmalige Gelegenheit bietet, sollten Sie zugreifen. Und mit dem Wüstenrot Wohndarlehen Flex haben Sie die richtige Finanzierung an Ihrer Seite – sie passt sich Ihrem Leben an und nicht umgekehrt. Das zinsgünstige Vorausdarlehen in Verbindung mit einem Bausparvertrag bietet Ihnen maximale Flexibilität.

  • Niedrige Rate – Sie bestimmen Ihre monatliche Sparrate, ab 1,2% der Bausparsumme pro Jahr
  • Große Flexibilität – Sie können jederzeit Ihre Sparrate ändern, und das ohne Kosten
  • Das Zinsrisiko können Sie komplett ausschließen
  • Finanzierungen bis 100% des Beleihungswerts möglich*
  • Jetzt auch direkte Sondertilgung des Vorausausdarlehens möglich
  • Sondertilgungen während der Bauspardarlehenszeit jederzeit und in beliebiger Höhe
  • Sie bestimmen selbst Darlehenslaufzeit und Zinsrisiko
  • 12 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit

Sie wünschen mehr Sicherheitsorientierung und Planbarkeit? Wüstenrot bietet für jeden Kunden eine passende Lösung. Ihr Berater informiert Sie gerne und erstellt einen auf Sie individuell zugeschnittenen Finanzierungsvorschlag.

* Gilt für selbstgenutztes Wohneigentum und bei entsprechender Bonität.

Riester-Förderung
Wussten Sie schon, dass der Bau oder Kauf der einer Immobilie – und damit auch die Finanzierung – vom Staat gefördert werden?

  • Von der Riester-Förderung können insbesondere alle Pflichtversicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung und Beamte sowie deren Ehepartner profitieren.
  • Mit dem Wüstenrot Wohndarlehen Riester können Sie sich die staatlichen Förderungen sichern.
    > Mehr erfahren

Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Die KfW unterstützt und fördert den Bau und Kauf von Immobilien durch folgende Programme:

  • Wohneigentumsprogramm (124)
    Das KfW-Wohneigentumsprogramm dient der langfristigen Finanzierung des Baus oder Erwerbs von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Deutschland.
  • Energieeffizient bauen (153)
    Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des „CO2-Gebäudesanierungsprogramms“ des Bundes. Das Förderprogramm dient der zinsgünstigen langfristigen Finanzierung der Errichtung, der Herstellung oder des Ersterwerbs von KfW-Effizienzhäusern.
  • Energieeffizient sanieren (151/152)
    Gefördert werden Sanierungsmaßnahmen, die dazu beitragen, das energetische Niveau eines KfW-Effizienzhauses zu erreichen sowie der Ersterwerb von entsprechenden KfW-Effizienzhäusern nach erfolgter energetischer Sanierung.
  • Alternativ können Sie als Privatperson auch das Zuschussprogramm 430 wählen.

Welche Maßnahmen im Einzelnen gefördert werden und welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, erfahrten Sie direkt unter www.kfw.de .

In fünf Schritten zum Wüstenrot Wohndarlehen in Hamburg

1

Jetzt Termin mit uns vereinbaren.

2

Lassen Sie sich ausführlich beraten, welche Baufinanzierung am besten zu Ihnen passt.

3

Reichen Sie die für eine Finanzierungszusage erforderlichen Unterlagen ein.

4

Nehmen Sie nach positivem Bescheid durch Wüstenrot das Finanzierungsangebot an.

5

Geld auszahlen lassen und Wohn-Wunsch erfüllen.

Jetzt eine unverbindliche Beratung anfordern!

Schön, dass Sie sich für unsere Sofort-Finanzierung interessieren.
Hier können Sie ein persönliches Gespräch mit einem Berater in
Ihrer Nähe vereinbaren:

* Pflichtfelder

Einverständnis zur DatenschutzerklärungJaNein

Fragen und Antworten zur Baufinanzierung

1. Abtretung einer Grundschuld – besonders bei Neufinanzierungen / Umschuldungen:
Sie erübrigt die Eintragung einer neuen Grundschuld im Grundbuch zugunsten des neuen Darlehensgebers. Dieser wird jedoch erwarten, daß die Bedingungen (Grundschuldrahmen) der abzutretenden Grundschuld, wie Zinssatz, Nebenleistungen und Vollstreckbarkeit, seinen Anforderungen entsprechen. Grundsätzlich wird die Abtretung an den neuen Darlehensgeber im Grundbuch eingetragen.

2. Abtretung der Rechte eines Bausparvertrages:
Bausparverträge können im Rahmen einer Finanzierung an ein drittes Institut abgetreten werden.

Zur Absicherung eines Darlehens wird häufig eine Risiko-Lebensversicherung in Darlehenshöhe empfohlen. Sie wird bei Ableben des Versicherten fällig und bewahrt die Hinterbliebenen vor finanziellen Belastungen.
Auch Amortisations- oder Tilgungsdarlehen genannt. Die Bezeichnung kommt von der Art der Verzinsung und Tilgung der Darlehen mit einer gleichbleibenden Jahresleistung (Annuität). Der Kreditnehmer zahlt dabei während der vereinbarten Zinsfestschreibung eine gleichbleibende Jahresleistung, die sich aus dem Zins- und Tilgungssatz in Prozent des Darlehens (Nominalbetrag) errechnet. Mit fortschreitender Tilgung verringert sich der in der Jahresleistung enthaltene Zinsanteil, während der Tilgungsanteil entsprechend steigt.
Das ist der Zeitraum, über den im Darlehensvertrag ein fester Zinssatz vereinbart ist. Nach Ablauf dieses Zeitraumes wird der Zins, entsprechend der Marktlage neu verhandelt. Dies bietet den Vorteil einer sicheren Kalkulation der langfristigen Belastung. Insbesondere in Zeiten niedriger Zinsen, ist eine lange Zinsfestschreibung für den Darlehensnehmer interessant. Hinweis: Beim Bauspardarlehen bleibt der Zins über die gesamte Laufzeit unverändert.
Nach Ablauf der Zinsfestschreibung werden die Konditionen neu vereinbart. Banken werden dann dem Darlehensnehmer ca. 4 bis 6 Wochen vor Ablauf der Festschreibungszeit für das Darlehen die dann geltenden Konditionen anbieten. Dieses Angebot enthält in der Regel drei Varianten mit unterschiedlicher neuer Zinsfestschreibung. Davon hängt dann auch der neue Zinssatz des Darlehens ab.
Konditionen, die nur „bis auf weiteres“ gelten. Diese werden regelmäßig auf Aktualität überprüft und können mit einer Frist von 3 Monaten vom Kunden gekündigt werden.
Ein Darlehen, welches Sie beispielsweise 2 Jahre vor Ihrer endenden Zinsfestschreibung neu mit einem finanzierenden Institut vereinbaren können. In zinsgünstigen Zeiten kann somit möglicherweise ein günstigerer Zins für die Zukunft realisiert werden als zu dem Zeitpunkt des dann gültigen Zinsangebotes für Ihr auslaufendes/fälliges Darlehen.